Tag: Reiserücktrittsversicherung

Schon auf der ITB war es ein großes Thema: Wohin kann man in Zeiten des Terrors noch reisen? Fernweh und Terrorangst passen nun einmal schlecht zusammen. Paris, Istanbul, Brüssel, die furchtbaren Terroranschläge der letzten Zeit haben viele Leute verunsichert. Wo kann ich noch hinfliegen? Ist es sicher, mit dem Flugzeug zu reisen? So manch einer hat bislang keinen Urlaub gebucht, die Zahlen stagnieren. Doch was ist, wenn bereits eine Reise gebucht wurde? Kann man, weil man Angst hat und den…

In den Medien las sich die Geschichte so: Eine Reiserücktrittsversicherung muss nicht bezahlen, wenn der Ehepartner verstirbt, denn Trauer aufgrund des Todes des Ehegatten sei „keine unerwartet schwere Erkrankung“ (ein grundsätzlich versicherter Grund in der Reiserücktrittsversicherung). Na toll, werden sich einige Leser gedacht haben. Wenn die Versicherung nicht einmal bei Todesfällen bezahlt, dann brauche ich so eine Versicherung doch gar nicht. Und grundsätzlich müsste man ihnen Recht geben, wenn die Medien das Urteil nicht völlig falsch wiedergegeben hätten. Selbstverständlich bezahlt…

Es ist einfach, verlockend und zu teuer: Reisende, die eine Reiserücktrittsversicherung direkt über Fluggesellschaften oder Buchungsportale abschließen, zahlen häufig drauf. Meist empfehlen die Buchungsportale gleich auf der ersten Seite den Abschluss einer Reiseversicherung (in der Regel Reiserücktrittsversicherung, aber auch Gepäckversicherung oder auch Auslandsreisekrankenversicherung). Empfehlen ist dabei etwas geschönt. Oftmals, wie bei Opodo, wird der Reisende zum Abschluss regelrecht gedrängt. Denn will man tatsächlich „nur“ einen Flug buchen, so muss man zunächst vorab folgendes bestätigen: „Ich verzichte auf den Versicherungsschutz und…

Reiserücktrittskosten

Wahnsinn, der Flug ist ja günstig! 33 € von München nach Berlin. Gleich buchen, bevor das Schnäppchen weg ist. Halt, Aufschläge für Kerosin. Gebühren und Steuern. Macht dann 164,15 €. Öhmmm. Kein Schnäppchen mehr. Diese Enttäuschung bleibt Reisenden aufgrund eines neuen BGH-Urteils künftig erspart. Nun muss der Endpreis bei der Flugbuchung sofort erkennbar sein. Dann, und nur dann, könne „der Verbraucher eine informationsgeleitete Entscheidung treffen“, so die Richter. Die Richter urteilten damit zugunsten der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), die eine Fluggesellschaft…

Abi2Urlaub, Sicherungsschein,

Da paukt man und paukt, besteht endlich das Abi und freut sich dann auf die wohlverdiente Abifahrt. Und kurz vor Abreise erfährt man dann, dass nicht nur die Reise abgesagt ist, sondern auch, dass der Reiseveranstalter insolvent ist und auch keine Insolvenzversicherung abgeschlossen hat. Man kann verstehen, dass die Kunden von Abi2Urlaub derzeit ziemlich sauer sind. Selbstverständlich ist der Abschluss einer Insolvenzversicherung für einen Reiseveranstalter gesetzlich verpflichtend (kleinere Ausnahmen, einmal ausgenommen, wie z.B. für die öffentliche Hand). Vorausgesetzt natürlich, die…

Grexit

Griechenland ist das viertliebste Reiseland der Deutschen. Kein Wunder, denn schließlich hat das Land viel zu bieten: Sonne, endlose Sandstrände, mediterrane Küche, unschätzbare Kulturgüter… Nur an einem fehlt es. Am Geld. Griechenland ist in Zahlungsverzug geraten und in der Nacht zum 1.7.2015 ist das Hilfspaket ausgelaufen. Deutsche Urlauber befürchten daher Schlimmes. Die Banken haben geschlossen, viele Geldautomaten sind leer. Und wie bitte soll man sich entspannen, wenn man im Urlaub plötzlich ohne Bargeld da sitzt? Und was passiert im Falle…