Category: Gut versichert

Diese Zahlen sprechen für sich: Jeder vierte Deutsche musste auf Reisen schon einmal zum Arzt. Und insgesamt 5 % aller deutschen Urlauber mussten sogar stationär ins Krankenhaus. Eine Auslandsreisekrankenversicherung sollte daher auf alle Fälle mit ins Reisegepäck. Schließlich möchte man doch im Fall der Fälle bestmöglich abgesichert sein und sich nicht auch noch Sorgen um die Behandlungskosten machen müssen. Optimalen Rundum-Schutz können Sie bei uns ganz einfach online abschließen. Hier gehts zum Abschluss…  

Zugegeben, die Bilder waren schon etwas gruselig, weshalb wir uns für diesen Beitrag für ein hübsches Strandbild entschieden haben. Ein australischer Jugendlicher kam mit blutig zerbissenen Beinen aus dem Meer. Es dauerte Stunden, bis die Blutungen gestillt waren. Erst später stellte sich heraus, dass die Bisse von Flohkrebsen verursacht wurden. Diese winzig kleinen Tierchen, die mit ihren sieben Beinen ein bisschen wie Garnelen aussehen, fressen üblicherweise Plankton und Algen, probieren aber offenbar auch gerne mal Strandbesucher. Üblicherweise laufen derartige Verletzungen…

Schon auf der ITB war es ein großes Thema: Wohin kann man in Zeiten des Terrors noch reisen? Fernweh und Terrorangst passen nun einmal schlecht zusammen. Paris, Istanbul, Brüssel, die furchtbaren Terroranschläge der letzten Zeit haben viele Leute verunsichert. Wo kann ich noch hinfliegen? Ist es sicher, mit dem Flugzeug zu reisen? So manch einer hat bislang keinen Urlaub gebucht, die Zahlen stagnieren. Doch was ist, wenn bereits eine Reise gebucht wurde? Kann man, weil man Angst hat und den…

In den Medien las sich die Geschichte so: Eine Reiserücktrittsversicherung muss nicht bezahlen, wenn der Ehepartner verstirbt, denn Trauer aufgrund des Todes des Ehegatten sei „keine unerwartet schwere Erkrankung“ (ein grundsätzlich versicherter Grund in der Reiserücktrittsversicherung). Na toll, werden sich einige Leser gedacht haben. Wenn die Versicherung nicht einmal bei Todesfällen bezahlt, dann brauche ich so eine Versicherung doch gar nicht. Und grundsätzlich müsste man ihnen Recht geben, wenn die Medien das Urteil nicht völlig falsch wiedergegeben hätten. Selbstverständlich bezahlt…

Wer einen Flug online bucht, wird dafür sofort zur Kasse gebeten. Egal, ob der Flug morgen oder erst in ein paar Monaten angetreten wird. Unzumutbar, meinte die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, schließlich würde damit das Insolvenzrisiko der Airlines auf die Kunden abgewälzt. Eine unverhältnismäßige Benachteiligung für den Verbraucher konnte der Bundesgerichtshof, vor welchem diese Frage schließlich landete, allerdings nicht feststellen. Vielmehr könne den Airlines der Bürokratieaufwand für spätere Zahlungen (oder deren Nichtzahlung) nicht zugemutet werden. Fluggästen stünden im Gegenzug Ansprüche aus der…

Schneemangel, Winterreisetrends

Auch über Weihnachten Skiurlaub gebucht und dann im Matsch wandern gewesen? Oder auf einer brettharten Kunstschneepiste versucht, nicht einen Meter zu weit ins braune Gras zu fahren? Möglicherweise werden die Winterurlaube auch dank Klimaerwärmung in Zukunft anders aussehen. Island macht es vor: Dort wird wagemutigen Touristen Stormhiking angeboten. Früher wurden bei derartigen Wetterbedingungen Touren abgesagt, heute sollen sie für den Extra-Kick sorgen. Naja. Wers mag… Ein anderer Vorschlag der Süddeutschen Zeitung: Brown-Grass-Skiing. Offensichtlich muss man nur englische Begriffe dafür finden…