Schon auf der ITB war es ein großes Thema: Wohin kann man in Zeiten des Terrors noch reisen? Fernweh und Terrorangst passen nun einmal schlecht zusammen.

Paris, Istanbul, Brüssel, die furchtbaren Terroranschläge der letzten Zeit haben viele Leute verunsichert. Wo kann ich noch hinfliegen? Ist es sicher, mit dem Flugzeug zu reisen? So manch einer hat bislang keinen Urlaub gebucht, die Zahlen stagnieren.

Doch was ist, wenn bereits eine Reise gebucht wurde? Kann man, weil man Angst hat und den Urlaub vorsichtshalber lieber stornieren möchte, sein Geld über die Reiserücktrittsversicherung zurück bekommen?

Leider nein. Die Reiserücktrittsversicherung fängt zwar viele Fälle auf, wie z.B. Krankheit, Tod, Arbeitslosigkeit etc. Allerdings sind Fälle höherer Gewalt, wozu Krieg, Terror etc. zählen, von keiner Reiserücktrittsversicherung umfasst. Auch auf Kulanz des Reiseveranstalters kann man hier nicht hoffen. Anders sieht es nur aus, wenn es eine offizielle Reisewarnung für das Urlaubsziel ausgegeben wurde.

Haben Sie noch Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter! Zum Kontakt

Tod des Ehegatten, ein nicht versicherter Grund in der Reiserücktrittsversicherung?Death, non-insured reason in your travel insurance?
Australien verschiebt Backpacker-Steuer!Australia is postponing its Backpacker tax!
Daniela Gögler

Daniela Gögler

Gesellschafter-Geschäftsführerin